philoro Podcast #41 - Analyse und Vorschau KW 50 2021

philoro Podcast #41 - Analyse und Vorschau KW 50 2021 13.12.2021

Folge 41 des philoro Podcasts. Ein kurzer, aktueller Ausblick auf Märkte und Trends. Ein Marktbericht mit Insights aus der philoro Zentrale.

Goldkommentar zur KW 50 2021 (Podcast)

Jetzt anhören!

Goldkommentar zur KW 50 (Textversion)

Trotz der mit 6,8 Prozent Zuwachs neuerlich auf Rekordhöhe gestiegenen Inflationsrate in den Vereinigten Staaten hat sich das Börsegeschehen an der New York Stock Exchange in der Vorwoche etwas beruhigt. Allerdings lässt die höchste Inflationsrate seit 1982, also seit 40 Jahren doch einige Marktteilnehmer deutliche Unruhe zeigen.

Man erwartet jetzt, daß die Notenbank ihre prägende Lockerheit in der Geldpolitik doch rascher als erwartet zurückfährt und durch vorzeitige Beendigung ihres Anleiherückkauf-Programms schon im Frühjahr 2022 die Möglichkeit schaffen wird, die Leitzinsen zu erhöhen.

Während an den US-Börsen die wichtigsten Aktienindices nach schwachen Wochen wieder Zuwächse verzeichnen konnten, hat der deutsche DAX zuletzt verloren, auch der österreichische ATX hat schon bessere Zeiten erlebt.

Die oft als Reservewährung gepriesene Kryptowährung Bitcoin schleppte sich zuletzt weiter um die 48.000 Dollar weiter, nachdem der Kurs Anfang November schon bei 65.000 Dollar und mehr notiert hatte.

Gold konnte seinen Preis mit einigen aufs- und abs im wesentlich behaupten und liegt mit rund1.785 Dollar je Feinunze wieder knapp unter der magischen 1.800 er Marke.

Beobachter meinen, es sei angesichts der unklaren Währungsentwicklung noch zu früh, kräftige Investitionen in Gold zu erwarten. Aber die vermehrte Nachfrage nach dem Edelmetall vor allem in Indien und dem Fernen Osten lässt doch Stabilität bis Preisanstiege bei Gold erwarten. Es ist traditionsgemäß die Schmuckindustrie, deren vermehrte Bedarf um die Jahreswende in diesen Ländern für steigende Nachfrage nach Gold sorgt.

Aber auch in Europa hält die Nachfrage nach Barren und Münzen an, die Möglichkeit dieser Anlage hat im Hinblick auf die kommende Besteuerung von Bitcoin hierzulande sogar an Bedeutung gewonnen.

Sollte es zu Abwärtsbewegungen an den internationalen Börsen kommen, was durch die Rekordkurse des zweiten Halbjahres wohl nicht auszuschließen ist, wäre Gold jedenfalls abermals eine sichere Reserve für Anleger.

Weitere News

10.06.2022

philoro GOLDWERK Matinée

Im Zuge einer Matinée am 08.06.2022 wurde das philoro GOLDWERK in feierlichem Rahmen im Palais Niederösterreich in Wien ausgewählten Gästen präsentiert. philoro errichtet in Korneuburg eine hochmoderne Scheideanstalt und eröffnet dem heimischen Goldmarkt völlig neue Möglichkeiten.

Mehr erfahren ...